Feiern Sie mit uns: 10 Jahre Arbeitskreis Strategische Personalpolitik in Rostock

Auf die Haltung allein kommt es an. Denn nur sie allein ist von Dauer und nicht das Ziel, das nur ein Trugbild des Wanderers ist, wenn er von Grat zu Grat fortschreitet, als ob dem erreichten Ziel ein Sinn innewohnte. Antoine de Saint-Exupéry

Im Jahr 2008 fand er erstmalig in Rostock statt: Unser Arbeitskreis Strategische Personalpolitik. Es folgten weitere Arbeitskreise - 2010 in Güstrow und 2013 Stralsund. Das erste Jahrzehnt in Rostock wollen wir mit Ihnen im Rahmen des 4. AK-Treffen für Rostock feiern. 

Die Mitglieder der Arbeitskreise Stralsund und Güstrow sind herzlich eingeladen mitzufeiern (gegen eine Teilnahmegebühr von 65 € zzgl. MwSt). Die Teilnahmegebühr für die Mitglieder des Rostocker Arbeitskreises entspricht den Vertragsbedingungen. Alle anderen Interessierten nehmen bitte zu Dagmar Schulze Kontakt auf: schulze@gleis7-ev.de.

 

13. November 2018 von 10 - 16 Uhr im

 

StrandResort Margrafenheide

(Sie können dort kostenfrei parken.)

Thema des 4. AK Strapo Rostock 2018

 

Allein auf die Haltung kommt es an?

 

Das Programm

09:30 Uhr

Einfahrt auf Gleis 7

Kommen Sie in Ruhe an, genießen Sie ein Heißgetränk und machen Sie sich ein Bild von Ihren Mitreisenden.

 

10:00 Uhr

Wichtige Durchsagen

  • Der Vorstand von Gleis 7 e.V. heißt Sie willkommen und berichtet von der bisherigen Reise
  • Keynote: Vom Loslassen und Halten (Edda Krüger)

11:15 Uhr

Workshoprunde I

  • Aufmerksamkeit halten (Oliver Lutz)
  • Loslassen - endlich wieder gut schlafen (Edda Krüger)
  • Bewusstsein halten (Max Kaden)
  • Spannung halten (Kerstin Pfletscher)

12:45 Uhr

Zu Gast in der Mitropa

Genießen Sie Leckereien vom Buffet und nutzen Sie die Zeit zum Netzwerken.

 

14:00 Uhr

Workshoprunde II - Sie können ein zweites Workshopangebot nutzen.

15:30 Uhr

Abfahrt Richtung Zukunft - Wir hoffen, Ihre Reise mit Gleis 7 e. V. war angenehm und abwechslungsreich.

 


Informationen zu den Workshops

Aufmerksamkeit halten

Oliver Lutz | Geschäftsführer ASB Regionalverband Nord-Ost e.V. | Mitglied im AK StraPo Stralsund

Viele von uns beschäftigen sich als Unternehmer*in und Führungskraft mit strategischen Prozessen im Unternehmen. Großartige Ideen werden geboren, doch oft hapert es an der Umsetzung. Im geschäftigen Alltag und angesichts ständiger Änderungen und kurzfristiger Herausforderungen geraten die großen Pläne schnell in Vergessenheit. Strategische Prozesse zu verfolgen, würden das Unternehmen voran bringen. Dennoch geht die Welt ohne sie im Moment auch nicht unter.

Oliver Lutz möchte Ihnen von seinen Erfahrungen und Methoden erzählen, trotz all der Dringlichkeit und Kurzfristigkeit im Alltagsgeschäft, an strategischen Fragestellungen dran zu bleiben. Herr Lutz lädt Sie zu einem Erfahrungsaustausch mit ungewöhnlicher Perspektive ein: Aufmerksamkeit halten.

Loslassen - endlich wieder gut schlafen

Edda Krüger | Stress und Burnout Beraterin und -Coachin

Schlafstörungen sind ein Phänomen unserer schnellen Zeit. 2/3 der Bevölkerung leiden darunter. Schlafstörungen machen wütend, treiben uns aus dem Bett und lassen uns müde, wenig belastbar und verzweifelt zurück. Wenn wir zu wenig oder auf die Dauer schlecht schlafen, kann sich der Organismus nicht ausreichend regenerieren und wir werden krank. Wie funktioniert Schlaf und was können wir tun, um wieder besser zu schlafen – darum geht es im Workshop mit der erfahrenen Beraterin und Coachin Edda Krüger.

www.edda-krueger.de

Bewusstsein halten

Max Kaden | Meditationsleiter, Hatha Yoga-Lehrer

Eine regelmäßige Meditationspraxis hilft, achtsamer, glücklicher und zufriedener zu werden. Durch die Meditation wird die Achtsamkeit, die Konzentration und die Intuition entwickelt. Je achtsamer ich bin, desto klarer kann ich erkennen, was ich wirklich benötige, um gesund und glücklich zu sein. Je klarer ich erkenne, umso besser kann ich agieren, mein Leben lenken, es selber in die Hand nehmen. Ich werde zum Meister meines Lebens. Ich meistere mein Leben.

Max Kaden schöpft aus seiner 20-jährigen Mediationserfahrung und zeigt Ihnen wie es gelingt, Bewusstsein zu halten.

http://maxkaden.de

Spannung halten

Kerstin Pfletscher | Dipl. Ing. und Hooping-Workshopleiterin

In diesem Workshop bekommen Sie einen Einblick in das HOOPING (HOOP-DANCE/HOOP-FITNESS) – ein Ganzkörpertraining, welches Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer und Rhythmusgefühl verbessert, die Faszien massiert, die Fettverbrennung ankurbelt und zudem noch riesigen Spaß macht. Sie erlernen die Basisübungen (drehen des Reifens um Taille, Hüfte und Hände), welche die Grundlage für HOOP-DANCE oder ein regelmäßiges
Workout (HOOP-FITNESS) bilden. Des Weiteren können Sie an verschiedenen Fun-Stationen testen, was noch so alles
mit den Reifen möglich ist.

www.dancing-hoops.de

Ihre Anmeldung zum Jubiläums-Strapo senden Sie bitte bis zum 29.10.2018 an team@gleis7-ev.de


Autorität wird nur dann nicht angezweifelt, wenn sie sich auf fachliche Leistung und untadelige menschliche Haltung begründet. Gustav Heinemann

In der Haltung des Körpers verrät sich der Zustand des Geistes. Durch die Körperbewegung spricht gleichsam des Geistes Stimme. Ambrosius